Seite drucken

zeitlich befristete Chlorung des Trinkwassers

Autor: Mühlhausen im Täle
Artikel vom 15.07.2021

Information zur Wasserversorgung Mühlhausen im Täle - zeitlich befristete Chlorung des Trinkwassers

Der gemeindliche Desinfektions- und Spülplan zur Sicherung der Trinkwasserqualität sieht vor, dass momentan das kommunale Wasserleitungsnetz aktuell gespült  und desinfiziert wird - auch um etwaigen Verunreinigungen vorzubeugen. Die Spülung erfolgt dabei unter Zugabe einer sehr geringen Menge von Chlorid. Diese Maßnahme ist mit dem Gesundheitsamt Göppingen abgestimmt.

Die Dosierung mit Chlorid ist dabei so gering, dass der Verbraucher das Trinkwasser wie gewohnt nutzen kann. Allerdings kann es vereinzelt vorkommen, dass einige Verbraucher einen Chlorgeruch im Trinkwasser wahrnehmen könnten, da sich Chlor schnell in der Luft verflüchtigt. Dies ist allerdings unbedenklich, sämtliche Vorgaben der Trinkwasserverordnung werden dabei eingehalten. Die Maßnahme ist zeitlich begrenzt.

Eine weitere gute Erklärung findet sich auf der Internetseite der Gemeinde Sinn:

https://www.gemeindesinn.de/rathaus-politik/wasser/item/499-chlor-im-trinkwasser.html

http://www.muehlhausen-taele.de//rathaus-service/aktuelles